Angebote

Pädagogische Diagnostik

Als „pädagogische Diagnostik“ bezeichnen wir an dieser Stelle ein Hilfsangebot des ZAPP – Zentrum für ambulante Pädagogische Projekte. Dieses Angebot geht der eigentlichen Hilfeplanung voran und dient der Klärung des tatsächlich vorhanden Hilfebedarfs und der Erfassung verfügbarer Ressourcen. Ziel ist die bestmögliche Vorbereitung eines Hilfeplanverfahrens innerhalb eines kurzen Zeitraums.

In Abgrenzung zum Begriff „Pädagogische Diagnostik“ aus der Schulpädagogik – ist im Falle des Hilfsangebots durch Zapp – NICHT ein Analyseverfahren gemeint, welches sich an der „objektiven Hermeneutik“ nach Ulrich Oevermann orientiert. Vielmehr meint „Pädagogische Diagnostik“ in unserem Fall, ein Arbeitsinstrument welches auf der Grundlage des Methodenkatalogs der „Sozialen Arbeit“ Probleme und Ressourcen einzelner Familien erfasst.